Interview mit dem Autoren

Große Ehre wurde mir zuteil und ein Spass wars alleweil…

Arndt Peltner von Radio Goethe hat mich zum Roman interviewt.  Zu hören gibts das Ganze hier, einfach auf das Bildchen klicken:



 

Über Roland Krause

Autor aus München, Geschichtenerzähler Romane: "Der Sandner und die Ringgeister" Piper Verlag 2011 "Fuchsteufelswild" Piper Verlag 2012 "Der Tod kann warten" Piper Verlag 2013 "Hurenballade - Stories" 2016 Balaena Verlag 2016 "Ardan und die Schrecken des raunenden Waldes" Fantasy-Hörbuch 2020 "Ein abgezockter Sauhund" Emons Verlag 2020 "Garmischer Mordstage" Emons Verlag 2022
Dieser Beitrag wurde unter aus dem Leben abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Interview mit dem Autoren

  1. Inge Hoch schreibt:

    Hallo Roland , 

    Habe eben das Interview von dir, das Arndt mit dir geführt hat, gehört…, du hast eine sehr angenehme Stimme .
    Stell mir da einen Buisness Mann vor so mit Sakko, Jeans und Hemd 😉 . 
    Mach doch ein Bild von dir hier rein damit Frau auch ein Gesicht zu dieser Stimme hat 😉

    • krimikrause schreibt:

      Hallo Inge,
      jetzt gibts auch ein Bild, womit bewiesen wär, dass ich auch ein Gesicht hab. Es gibt ja Leut, die behaupten, sie könnten in einem Gesicht lesen, wie in einem Buch. Für die ist das jetzt quasi ein Zusatztext.
      Ob ich nun in Lederhosn oder Designeranzug daher komm? Die Fantasie pinselt ja das Leben bunt an. Die Realität schaut bei mir allerdings anders aus der Waesche.

Schreibe eine Antwort zu krimikrause Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..