Im Zeichen des Kasperls (Stories für Kids)

Es gibt nicht wenige Leut die feuern justamente aus allen social media Rohren. Davor hab ich großen Respekt, wenn Knall&Rauch dem Homo Sapiens zur erweiterten Erleuchtung respektive dem Entertainment dienen mögen. Beinahe besser wie nix.

© Roland Krause


Mir hockt ja konstant die Selbstreflexion auf der Schulter, gleich einem Poltergeist, umkrallt mit knochigen Klauen meinen Nacken und knurrt mir die Frage ins Ohr: „Braucht es gerade von dir auch noch ein gepimptes Verbal-Selfie?“
Okay – was ich mitteilen möcht, kann man in meinen Stories lesen, wenn man mag. Alljenen die 2020 das Couching (oder jeden anderen komoden Platz) genützt haben, um eins meiner Werke zu verschlingen, ein herzliches „Merci beaucoup!“

Als Allzeitmotto fürs Jahr, auch wenn es schon ein paar Tage alt ist – ob maskiert oder nicht – gilt eh wie immer: Mal bist du Hero in deinem Kino, mal der Narr, Hauptsache es hält sich die Waage.
Und um bei der Neujahrs-Floskelei so richtig mitzumischen: „Hinten kackt die Ente.“
So wünsch ich fürs angebrochene Jahr, dass sie am Ende desselben, für euch einen gülden-glänzenden, extragroßen Haufen an aufregenden, prickelnden Begegnungen und erfolgreich bestandenen Abenteuern gesetzt hat.

Und weil reale Performance gerade nur als schicke Fantasie erscheint, ich aber meine Lesemanie füttern will, hab ich auf Soundcloud drei Stories eingestellt. Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich sie aufgeschrieben habe, aber ich dachte mir – das wär jetzt schickes Timing, sie zu erzählen. Gedacht für zarte Kinderohren. Es sind altbekannte Märchenfiguren dabei, allerdings sind es keine altbekannten Abenteuer. Spannende, niegelnagelneue Geschichten für langweilige Momente, nachdem nicht einmal mehr das Kasperle sich in seinem Theater austoben darf. Für Kasper- und Kindereien schauts ja gerade mau&mager aus. Hier die Links:

Der Wildschweinkrieg

Der gruselige Gruselalp

Der König im Blumentopf

Viel Spaß damit! Ich vertrau darauf, dass es in absehbarer Zeit wieder Sahne aufs Törtchen gibt, das heißt live & leibhaftiges Geschichtenerzählen mit allem Tralala und gefüllten Weingläsern.

In diesem Sinne: Hypt, feiert und gönnt euch Kultur, wo immer ihr ein Tröpfchen davon auswringen könnt, gegen den Durst nach Staunen und Erleben, inmitten dieser bröckelnden Unzeitruinen! (ja, ich hab mir einen kräftigen Schluck aus der Pathos-Pulle gegönnt)

Ich wünsch allen Wesen ein fulminantes 2021!

Über Roland Krause

Autor aus München, Geschichtenerzähler Romane: "Der Sandner und die Ringgeister" Piper Verlag 2011 "Fuchsteufelswild" Piper Verlag 2012 "Der Tod kann warten" Piper Verlag 2013 "Hurenballade - Stories" 2016 Balaena Verlag 2016 "Ardan und die Schrecken des raunenden Waldes" Fantasy-Hörbuch 2020 "Ein abgezockter Sauhund" Emons Verlag 2020
Dieser Beitrag wurde unter aus dem Leben, Krause zum Anhören abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.